Sozialauswahl (Personal > Verfahrensdaten)

Sie Eingabemaske Sozialauswahl bietet die Möglichkeit, die im Verfahren angelegten Mitarbeiter anhand gängiger Kriterien für eine eventuell notwendige Sozialauswahl zu bewerten.

Hinweise zum Ausfüllen der Eingabemaske sowie zu Auswertungen/Ausdrucken:

Dateneingabe Sozialauswahl

Hierzu sind im oberen Bereich der Eingabemaske die Staffelungen und Punkte hinsichtlich Alter, Zugehörigkeit, Kinder, Ehepartner und Schwerbehinderung anzugeben. Weiterhin können die Kontrollfelder „kumuliert“ bzw. „multipliziert“ durch Anklicken aktiviert werden (= es wird ein Haken gesetzt).

Im Bereich „Berechnung Gesamtpunktzahl“ ist zu definieren, wie die Berechnung mit den ermittelten Punkten der Werte (Alter, Zugehörigkeit, Kinder, Ehepartner, Schwerbehinderung) erfolgen soll. Dazu muss in der Spalte „OP“ die gewünschte Rechenoperation ausgewählt und in der Spalte „Wert“ festgelegt werden, mit welchem Wert jeweils gerechnet werden soll.

Im unteren Bereich der Eingabemaske Sozialauswahl hat der Anwender die Möglichkeit, die im oberen Bereich getätigten Eingaben bezüglich Punkten und Berechnungsmodus an einem Beispiel zu simulieren/zu testen.

Nach oben

 Auswertungen/Ausdrucke

Über den GOODinso-Druck-Assistenten haben Sie die Möglichkeit, unter der Kategorie Personal verschiedene Listen mit der Auswertung der definierten Sozialauswahl zu erzeugen („Sozialdaten aller noch beschäftigten Mitarbeiter nach …“):

Output_Sozialdaten 

 

 

 

 

 

Nach oben